Bitcoin Must Burn The Ships – Bitcoin Magazine

Bitcoin Must Burn The Ships – Bitcoin Magazine

Dies ist ein Meinungsleitartikel von Interstellar Bitcoin, einem Mitarbeiter des Bitcoin Magazine.

Ob es uns gefällt oder nicht, Bitcoiner leben immer noch in einer Welt, die auf Fiat-Währung basiert. Fiat regiert alles um uns herum, von der Nahrung, die wir essen, bis zu den Häusern, in denen wir leben. Bis wir „die Schiffe verbrennen“, sind wir nicht darauf vorbereitet, unseren letztendlichen Sieg zu realisieren.

1519 führte Hernán Cortés eine spanische Armee ins heutige Mexiko, um das Aztekenreich zu erobern. Bei der Landung meuterten zwei Anführer, um auf Befehl des Gouverneurs, der die von Cortés geführte Flotte in Auftrag gegeben hatte, nach Kuba zurückzukehren. Als Reaktion darauf versenkte Cortés seine Flotte, um einer zukünftigen Meuterei zuvorzukommen, indem er den einzigen Rückzugsweg schloss.

Allen Widrigkeiten zum Trotz besiegte Cortés eine gegnerische Streitmacht von über 300.000 Azteken, ein paar tausend Spaniern, überlegene Militärtechnologie, einen unvorhergesehenen Pockenausbruch und kluge politische Allianzen setzten sich schließlich durch.

Viele der Teilnehmer der Expedition hatten noch nie zuvor einen Kampf gesehen, einschließlich Cortés selbst. Historiker werden auf den 13. August 1521 als den endgültigen Sieg des spanischen Feldzugs gegen das Aztekenreich verweisen. Cortés gewann jedoch wirklich in dem Moment, als er „die Schiffe verbrannte“.

Im Kern repräsentiert die Metapher des „Verbrennens der Schiffe“ den Punkt, an dem es kein Zurück mehr gibt: die psychologische Verpflichtung, ein für alle Mal eine Grenze im Sand zu überschreiten. Jenseits dieses Ereignishorizonts kann es kein Hedging oder Schulterblick geben. Von nun an muss alles – alle Gedanken und Bemühungen – darauf ausgerichtet sein, in der neuen Realität erfolgreich zu sein.

Wie Cortés haben Bitcoiner den Atlantik in das gelobte Land überquert. Obwohl Bitcoiner immer noch Fiat-Geld verwenden, werden wir nicht wirklich frei sein. Bis wir die Schiffe verbrennen, werden wir nicht gewinnen.

Bitcoiner sind der Rest. Wir gehen mit gutem Beispiel voran. Wir müssen der Welt zeigen, dass wir keine Angst haben, auf einem Bitcoin-Standard zu leben. Wir müssen Bitcoin nicht nur als Wertaufbewahrungsmittel, sondern als Rechnungseinheit und Tauschmittel für unser tägliches Leben nutzen.

Wir müssen nach Frieden und Wohlstand streben, indem wir zirkuläre Bitcoin-Wirtschaften aufbauen, die gegen die Volatilität des Fiat-Wechselkurses widerstandsfähig bleiben. Wir müssen weiter lernen, um das Wissen und die intellektuelle Tiefe aufzubauen, auf der ein rigoroser Diskurs gedeihen kann. Wir müssen große Stapel aufbauen, auf denen Generationenreichtum aufbaut. Am Ende überleben nur die Starken.

Es gibt eine im Entstehen begriffene Bewegung im Bitcoin-Kulturkreis, bekannt als #GetOnZero, die viele Menschen polarisiert. Diese Bewegung repräsentiert das „Verbrennen der Schiffe“. Diese Zustandsänderung ist sowohl funktionell als auch psychologisch. Es treibt Unternehmen dazu, bessere Produkte für Bitcoiner zu entwickeln. Es treibt Bitcoiner an, unsere Entschlossenheit als Bitcoiner zu festigen. Es zeigt, dass wir bereit sind, mit dem Schiff unterzugehen. Es beweist, dass wir angesichts unüberwindbarer Widrigkeiten furchtlos sind.

„Gib mir Bitcoin oder gib mir den Tod.“

Die Kritiker werden sagen, es sei „zu früh“ oder auf Statistiken verweisen, um zu erklären, warum es besser ist, etwas Fiat-Währung zu halten. Während solche Vorstellungen auf dem Papier richtig erscheinen mögen, sind wir in der Praxis nicht bereit, das zu tun, was nötig ist, um zu gewinnen, bis die Bitcoiner diesen großen Vertrauensvorschuss wagen. Bis wir bereit sind, die Fiat-Währung vollständig loszulassen, wird sie weiterhin kulturell und funktional überleben. Bitcoiners, wie Cortés, müssen es begrüßen, die Schiffe zu verbrennen. Sobald wir dies tun, wird sich der bereits im Untergrund befindliche Prozess der Hyperbitcoinisierung rapide beschleunigen.

Der Moment, in dem Bitcoiner die Schiffe verbrennen, ist der Moment, in dem Bitcoiner gewinnen.

Dies ist ein Gastbeitrag von Interstellar Bitcoin. Die geäußerten Meinungen sind ausschließlich ihre eigenen und spiegeln nicht unbedingt die von BTC, Inc. oder Bitcoin Magazine wider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert