Royal Family of Dubai Seed Group Partners With CoinCorner To Facilitate Bitcoin Transactions UAE – Bitcoin Magazine

Royal Family of Dubai Seed Group Partners With CoinCorner To Facilitate Bitcoin Transactions UAE – Bitcoin Magazine

CoinCorner, ein weltweit führender Anbieter von Bitcoin- und Lightning Network-Diensten, ist eine Partnerschaft mit der Seed Group eingegangen, einem Unternehmen des Privatbüros von Sheikh Saeed bin Ahmed Al Maktoum, um Bitcoin-Transaktionen in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) zu erleichtern.

„Neben Einzelpersonen ist eine große Anzahl von Unternehmen bereit, Bitcoin und andere digitale Währungen als gesetzliches Zahlungsmittel für zukünftige Transaktionen zu akzeptieren“, sagte Hisham Al Gurg, CEO der Seed Group und des Privatbüros von Sheikh Saeed bin Ahmed Al Maktoum. „Die VAE wollen Fintech-Unternehmen ein wachstumsorientiertes Umfeld bieten, indem sie ein Ökosystem für digitale Währungen aufbauen. Unternehmen, die mit Kryptowährungen handeln, haben ein enormes Potenzial in der digitalen Wirtschaft der Emirate.“

Die Seed Group wird CoinCorner dabei unterstützen, ihre Aktivitäten auf die Emirate und den Nahen Osten auszudehnen, ihre Produkte und Dienstleistungen effektiv zu vermarkten, ihr Publikum zu erreichen und Zugang zu den wichtigsten Entscheidungsträgern in der Regierung und im privaten Sektor zu erhalten.

CoinCorner wird sich auf die Einrichtung einer benutzerfreundlichen Plattform konzentrieren, auf der Einwohner der VAE Bitcoin kaufen, verkaufen, senden, empfangen und speichern sowie lokale Geschäftslösungen für den Handel mit Bitcoin anbieten können.

„Wir freuen uns, eine für beide Seiten vorteilhafte Partnerschaft mit der Seed Group einzugehen“, sagte Danny Scott, CEO von CoinCorner. „Wir setzen uns dafür ein, Bitcoin-Transaktionen mit Hilfe unserer einzigartigen Lösungen zur „neuen Normalität“ in den VAE zu machen und sofortige und reibungslose Zahlungen zu ermöglichen.“

Diese Partnerschaft wird CoinCorner Zugang zu einer der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften verschaffen und seine Möglichkeiten erweitern, potenzielle Kunden mit Sitz in den Regionen Naher Osten, Afrika und Asien zu erreichen.

Laut einer aktuellen Studie von Forex gehören die Vereinigten Arabischen Emirate zu den vier weltweit führenden Ländern, die auf die Einführung von Bitcoin und Kryptowährungen vorbereitet sind. Der Bitcoin- und Kryptomarkt der VAE ist mit einem Transaktionsvolumen von rund 26 Milliarden US-Dollar der drittgrößte im Nahen Osten. Im vergangenen Geschäftsjahr war der dortige Markt 2020-21 um erstaunliche 1.500 % gewachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert