LABITCONF 10th Edition In Argentina – Bitcoin Magazine

LABITCONF 10th Edition In Argentina – Bitcoin Magazine

Die lateinamerikanische Bitcoin- und Blockchain-Konferenz (LABITCONF) wird an ihren Geburtsort Buenos Aires, Argentinien, zurückkehren, um ihr zehnjähriges Bestehen zu feiern.

Die Konferenz findet vom 10. bis 13. November im Costa Salguero Center (CABA) statt, etwa eine Woche vor der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar. Angesichts des Zufalls wird die Veranstaltung das Thema Fußball aufgreifen, um auch die Liebe der Argentinier für diesen Sport zu würdigen.

„Zum 10-jährigen Jubiläum von LABITCONF sind wir nicht nur nach Argentinien zurückgekehrt, weil es der Ursprungsort der Organisation ist, sondern weil es auch das Mekka der Kryptoentwicklung und -einführung in Lateinamerika ist“, sagte Rodolfo Andragnes, Gründer und Geschäftsführer von LABITCONF, in eine an das Bitcoin Magazine gesendete Erklärung. „Da die Fußballweltmeisterschaft in Katar nur eine Woche nach der Konferenz stattfindet, wollten wir, dass der Fußball im Mittelpunkt steht, um unsere Mission und unsere Gemeinschaft zu repräsentieren, die zusammenkommen, um die Welt durch eine Technologie zu verbessern, die Effizienz, Eigenverantwortung und Transparenz bietet.“

Die Konferenz bringt über 130 globale Branchenführer nach Argentinien, um 50 Vorträge, Panels, Hackathons, Workshops und Spiele zu leiten. Zu den Rednern gehören Elizabeth Stark, CEO von Lightning Labs, und Samson Mow, CEO der Bitcoin-Beratungsfirma JAN3.

Die Vorträge erstrecken sich über eine Fläche von vier Pavillons mit einer Hauptbühne, einer Ausstellungshalle, Aktivitäten zum Thema Fußball und mehr. Das letzte Spiel des Fußballturniers von LABITCONF, das am 9. September bei CABA gestartet wurde, wird während der Veranstaltung im November um den Preis einer speziellen Crypto.com-Trophäe und mehr als 5.000 US-Dollar an Preisen ausgetragen.

In den Wochen vor der Konferenz veranstaltet LABITCONF einen Hackathon, bei dem Programmierer um Stipendien und Preise konkurrieren. Nach der Konferenz veranstalten die Organisatoren eine Tour durch die Region Patagonien, die eine Mikrokonferenz in San Martin de los Andes am 15. November beinhaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert